, ACTICORE

ACTICORE und pelvisuisse - eine erfolgreiche Partnerschaft

Logo Pelvisuisse

 

ACTICORE bleibt im Kreis der Sponsoren der Vereinigung der Schweizer Beckenboden-Physiotherapeut:innen pelvisuisse.

  • pelvisuisse ist die Vereinigung der Schweizer Beckenboden-Physiotherapeut:innen.
  • Die Schweizerische Gesellschaft für Beckenbodenphysiotherapie setzt sich für eine hohe Qualität in der Behandlung und ein Bekanntmachen dieser Spezialisierung der Physiotherapie bei Betroffenen und Fachpersonen ein.
  • ACTICORE ist offizieller Sponsor der Schweizer Beckenboden-Physiotherapeut:innen pelvisuisse.

 

 

ACTICORE weiter offizieller Sponsor von pelvisuisse

 

ACTICORE ist weiterhin offizieller Sponsor der Vereinigung der Schweizer Beckenboden- Physiotherapeut:innen pelvisuisse. Die Schweizerische Gesellschaft für Beckenbodenphysiotherapie setzt sich für eine hohe Qualität in der Behandlung und ein Bekanntmachen dieser Spezialisierung der Physiotherapie bei Betroffenen und Fachpersonen ein. Mit der Therapeut:innensuche stellt pelvisuisse seinen Mitgliedern eine wertvolle Plattform zur Verfügung. Sowohl Patient:innen als auch Zuweiser:innen finden darüber die passende Spezialist:in. Das jährliche pelvisuisse-Symposium vermittelt aktuelles Wissen und ist über die Landesgrenzen hinweg bekannt.

ACTICORE-CEO Denis Cohn zeigt sich erfreut über die Erweiterung der Partnerschaft: "Wir sind stolz darauf, weiterhin auch offiziell als Sponsor der hoch angesehenen Schweizerischen Gesellschaft für Beckenbodenphysiotherapie pelvisuisse im Kreis der Unterstützerinnen und Unterstützer zu sein. Bereits seit über 15 Jahren setzt sich pelvisuisse in der Schweiz für die Aufklärung im Bereich der Diagnostik und angewandten Beckenboden-Physiotherapie ein. Mit hohem Interesse und großer Zustimmung haben wir verfolgt, wie sich der Schwerpunkt des Vereins hin zur Positionierung von qualitativ hochstehend spezialisierten Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten im Gesundheitsmarkt der Schweiz verschoben hat. Das jährliche pelvisuisse-Symposium hat sich in kurzer Zeit zu einer festen Größe im medizinisch-wissenschaftlichen Bereich entwickelt und zieht Jahr für Jahr eine hohe Expertise an. Auf diesem Weg wollen wir pelvisuisse weiter als Partner unterstützen". 

Bereits in der Vergangenheit hat ACTICORE auf die Expertise der stellvertretenden Präsidentin von pelvisuisse, Jaqueline de Jong, M.SC. vertraut. Die Phyiotherapeutin und Inhaberin von Physio SPArtos in Interlaken trägt den Titel Master of Science in Beckenbodenphysiotherapie. Sie betreibt sie eine Praxis in ihrem Wohnort Spiez. Ihr Schwerpunkt liegt in der Beckenbodenrehabilitation, welche physiotherapeutische Maßnahmen umfasst, die bei Harn- und Stuhlinkontinenz, bei Blasen- und Darmentleerungsstörungen, Störungen der Sexualfunktionen, bei Senkungen der Beckenorgane,  und bei Schmerzen im Genital- und Beckenbereich angewandt werden. Neben ihrer Position als Vizepräsidentin bei pelvisuisse ist de Jong Studienleiterin von SOMT pelvic education und Lehrbeauftragte an der Fachhochschule Gesundheit in Bern.

Dieser Beitrag wurde am 31.01.2022 von ACTICORE veröffentlicht.